*Der Brauch der Liebesschlösser & Orte, wo man diese aufhängen darf

Der Sage nach liegt die Bedeutung des Liebesschlosses darin, die immer währende Liebe eines Paares zu symbolisieren und zu festigen.

Ein Paar, welches ein mit seinen Namen verziertes Schloss an einem Brückengeländer befestigt und dann gemeinsam mit den Worten „per sempre“ den Schlüssel dem Fluss unter ihnen anvertraut, dessen Liebe soll „für immer“ fortbestehen und niemals ein Ende nehmen.
So wie fortan das Schloss auf ewig mit diesem Ort verbunden wird, so soll auch die Liebe des Paares untrennbar und für alle Zeit bestehen.

Die Kölner Hohenzollernbrücke ist in Deutschland eine der beliebtesten Stellen um diesen romantischen Brauch zu zelebrieren. Aber auch in anderen Städten und Ländern sieht man immer mehr von diesen kleinen Liebesbeweisen.

Liebesschlösser erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.
Sie gehören mittlerweile zu einer stilvollen Hochzeitsfeier genau so dazu, wie die perfekten Eheringe oder der Brautstrauß und eignen sich des wegen fabelhaft als Hochzeitsgeschenk.

Ich selber fertige nun schon seit einigen Jahren diese kleinen metallene Liebesbeweise für die unterschiedlichsten Anlässe und in unzähligen Variationen an.
Da ich alles per Hand graviere (DIY), erschaffe ich für meine Kunden kleine, feine und ganz besondere Unikate.
Jedes Schloss wird einzeln von Hand graviert – dadurch bin ich flexibel, sowohl in Farb- wie auch Designgestaltung.
Alles reine Handarbeit!

In meinem Webshop biete ich Ihnen eine Vielzahl von Schlossmodellen und Designmustern an. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, ein Schloss nach Ihrer eigenen Zeichnung bzw. Vorlage gravieren oder färben zu lassen. Mailen Sie mir einfach Ihr Muster und gemeinsam schauen wir dann, wie wir Ihr Traumschloss in die Realität umsetzen können!

Viele Grüße,
Claudia Pimenidis

Wichtig: Einige Städte sind nicht so tolerant wie Köln und möchten nicht, dass man solche Schlösser an öffentlichen Einrichtungen, Brücken etc. aufhängt und es ist sogar teilweise verboten – bitte informieren Sie sich, bevor Sie ein Schloss irgendwo anbringen wollen, ob dies dort erlaubt ist!

Selbstverständlich ist es keine Pflicht das Schloss tatsächlich draußen irgendwo anzubringen. Wer mag, behält es einfach selber und befestigt es an etwas eigenem.

Zum Beispiel an die Türschwelle zum Eigenheim oder den Gartenzaun. An das Balkongeländer, die Handtasche oder den Schlüsselbund… ganz wie Sie es wünschen!

Einige Orte, die ein Herz für die Liebe und die Schlösser haben:

  • Weiler Simmerberg (direkt am Hausbach ein Gitter extra für Liebesschlösser)
  • Bad Oldesloe (Hochzeitskette zwischen Rathaus und Gänselieselbrunnen)
  • Gemeinde Barleben (seit 2012 gibt es den Liebesschlösserbaum)
  • Iserlohn (Gitter extra für Liebesschlösser an der Fußgängerbrücke zum Letmather Bahnhof)
  • Kassel (ein eigenes Gitter an der Drahtbrücke mit Hinweis, dass Liebesschlösser dort willkommen sind)
  • Bad Bevensen (großes Drahtherz für die Liebesschlösser extra aufgestellt)
  • Bergedorf (möchte die Hochzeitsbrücke renovieren und dann extra für Liebesschlösser Gitter anbringen lassen -es werden noch Sponsoren gesucht!)
  • Hitzacker im Landkreis Lüchow-Dannenberg (Hochzeitskette an einer kleinen Fußgängerbrücke über die Jeetzel im Elbstädtchen).
  • Davensberg an der Schenkwaldbrücke
  • Bad Kissingen (der Freistaat Bayern genehmigt die Vorhängeschlösser am Luitpoldsteg (Quelle: Br.de))
  • Lübeck (Extra für Liebesschlösser wurden zwei Ketten an der Lübecker Obertravebrücke angebracht)
  • Dortmund (An einer Wand vor dem August-Lenz-Haus (Signal Iduna Park) für BVB-Fans-Schlösser)
  • Fulda-Neuenberg (dort gibt es ein Gitter extra für Schlösser)
  • Heilbronn am Neckar beim Götzenturm (amtlich anerkannte Stelle!)
  • Mummelsee: Ein Liebesbaum für Liebesschlösser am Mummelsee bei 77889 Seebach
  • Österreich: in A-4780 Schärding gibt es die die Wand der Liebe
  • Österreich: in A-5310 Mondsee ein Liebesschloss-Tor im Almeida-Park, direkt am Seeufer
  • (Alle Angaben ohne Gewähr-bitte im Zweifel bei der zuständigen Stadt informieren!)

Hat auch Ihre Stadt oder Gemeinde einen Extraplatz für die Liebe? Dann mailen Sie mir, damit ich Sie in die Liste mit aufnehmen kann!

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.